Privatdarlehen

Möchten Sie sich Ihren Traum erfüllen und benötigen hierfür das nötige Kleingeld?

Sie wollen ein Auto kaufen, Ihre Wohnung neu einrichten oder sich mit einem Darlehen einen besonderen Wunsch erfüllen? Unser Privatdarlehen macht dies möglich. Profitieren Sie von unseren günstigen Konditionen – auch z. B. bei einer Umfinanzierung!

 

Laufzeit: individuell von 12 bis 120 Monate

 

Betrag: 2.500 bis 50.000 Euro

Laufzeit

Zinssatz effektiv

in % p.a.

12 - 24 Monate 3,99 %
25 - 60 Monate 5,55 %
61 - 84 Monate 6,40 %
85 - 120 Monate 7,95 %

 

 

Repräsentative Beispiele nach § 6 PangV

 

11.289,61 Euro

Sollzins: 4,88%

Eff. Zins: 4,99%

ab 156, 08 Euro mtl.

ab 

72 Monate

Energiedarlehen

Sie wollen in erneuerbare Energien investieren und damit Kosten sparen?

Dann haben wir für Sie genau das Richtige. Mit unserem Darlehen für erneuerbare Energien können Sie z.B. Photovoltaikanlagen, solarthermische Anlagen, Wärmepumpen und Pelletheizungen am Standort der eigenen Immobilie zu TOP-Konditionen finanzieren.

 

Das Darlehen für die Erneuerbaren Energien im Überblick:

  • individuelle Laufzeiten bis zu 18 Jahren
  • Kreditbeträge von 5.000 bis 60.000 Euro
  • keine Grundbucheintragung
  • flexible Sondertilgung
  • einfache und schnelle Online-Beantragung
  • Darlehensstand 24 Stunden im Internet-Banking abrufbar

Anschlussfinanzierung

Als Anschlussfinanzierung bezeichnet man den Abschluss einer erneuten Zinsfestschreibung anhand eines bestehenden Darlehens - im Fachjargon spricht man bei einer Anschlussfinanzierung auch von der Prolongation. Üblich unterliegt ein Immobiliendarlehen der Zinsfestschreibung oder Zinsbindung. Die Dauer der Zinsfestschreibung kann je nach Kundenwunsch bzw. Bankenrichtlinie zwischen 1 und 30 Jahren variieren - erfahrungsgemäß wird eine Zinsfestschreibung von 10 bis 15 Jahren seitens der Eigenheimfinanzierer (Kreditnehmer) bevorzugt. Während dieses Zeitraums ist der Kreditnehmer an den vereinbarten Zinssatz gebunden. Da ein solches Darlehen jedoch in den seltensten Fällen nach Ablauf der Zinsbindung getilgt ist, bleiben einem Schuldner (Kreditnehmer) diverse Möglichkeiten.

Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen ist ein Darlehen mit konstanten Rückzahlungsbeträgen (Raten). Im Gegensatz zum Tilgungsdarlehen bleibt die Höhe der zu zahlenden Rate über die gesamte Laufzeit gleich (sofern eine Zinsbindungsfrist über die gesamte Laufzeit vereinbart wurde). Die Annuitätenrate oder kurz Annuität setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Da mit jeder Rate ein Teil der Restschuld getilgt wird, verringert sich der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils. Am Ende der Laufzeit ist die Kreditschuld vollständig getilgt. Der Zinssatz wird bei Abschluss eines Annuitätendarlehens über einen vertraglich vereinbarten Zeitraum festgeschrieben. Dieser Zeitraum kann sich auch über die komplette Kreditlaufzeit erstrecken. Die Tilgung sollte im ersten Jahr mindestens 1 Prozent der Kredit(rest)summe betragen. Sie steigt dann mit fortschreitender Ratenzahl bis auf theoretisch 100 % der Kreditrestsumme im letzten Jahr.