Investmentfonds

Möchten Sie das andere für Ihr Geld arbeiten?

Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, sind Sie hier genau richtig. Bei dieser Geldanlage zahlen viele Anleger Geld in einen großen "Topf" ein, dem Investmentfonds. Die Investment-Gesellschaft investiert dieses Vermögen in einen oder mehreren Anlagebereichen, in Wertpapieren, Immobilien, Aktien und/ oder am Geldmarkt und übernimmt deren laufende Verwaltung. Im Regelfall wird dabei der Grundsatz der Risikomischung beachtet, sodass nicht das gesamte Fondsvermögen in nur eine Aktie oder nur eine Immobilie investiert wird. Durch diese Streuung des Geldes (Diversifikation) auf verschiedene Anlagegegentsände wird das Anlagerisiko reduziert. 


Die Vorteile für den Anleger im Überblick:
  • Schon mit kleinen Beträgen kann sich der Anleger an einem großen breitgestreuten Vermögen beteiligen und von Konditionen, Anlagen und einer Risikodiversifikation profitieren.
  • equeme und zeitsparend: Der Sparer braucht sich nicht um die Details der Kapitalanlage zu kümmern, sie wird von Fachleuten gemanagt.
  • Flexibilität: Ein- und Auszahlung sind beliebig variierbar.
  • Liquidität: Fondsanteile können jederzeit schnell und problemlos zum Rücknahmepreis verkauft werden.
  • Transparenz: Ausgabe- und Rücknahmepreis werden börsentäglich veröffentlicht. Die Investment-Gesellschaft informiert regelmäßig zu allen wichtigen Details des Fonds.